Erholen und Geniessen am See

Ausflugstipps

Die Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist einer der bekanntesten Badekurorte der Westschweiz.

 

Das Thermalzentrum mit schwefel- und magne­sium­halt­igen Quellen garantiert Entspannung und Ruhe.

Das Wasser ist wohltuend bei Gelenk-, Atemwegs- und Magenbeschwerden und ist gut für die Muskulatur. Die Wassertemperatur in den Thermalbecken im Innen- und Aussenbereich beträgt 34 Grad. Im Aussenbecken ist die Temperatur 28 Grad im Sommer und 32 Grad im Winter. Für Wohlfühlmomente und Badespass sorgen Wasserfälle, Whirlpools, Massagedüsen und Erholungsliegen.

 

Im Schloss mitten in der Altstadt von Yverdon-les-Bains befinden sich drei Museen. Ein Museum thematisiert die Geschichte der Region.

Das Modemuseum verfügt über eine Sammlung von über 3000 seltenen, kostbaren Kleidungsstücken des Yverdoner Modeschöpfers Robert Piguet. Das Dokumentations- und Forschungszentrum Pestalozzi befasst sich mit dem Leben des Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi.

Im Maison d’Ailleurs (Haus von Anderswo) befindet sich das europaweit erste Museum für Science Fiction.

 

In der Region Yverdon-les-Bains befinden sich:

- die Tropfsteinhöhlen von Vallorbe

- das Schloss von Grandson

- das Kulturerbe der Spieldosen in Sainte-Croix

- das Naturschutzgebiet Grande Cariçaie.

 

 

Mehr Infos unter:

www.yverdonlesbainsregion.ch/de

Foto: ©Schlierner-stock.adobe.com

Die Dienstleistungen der Lungenliga

An 31 Flüssigsauer­stoff-Tank­stel­len in der ganzen Schweiz können lungen­kranke Menschen ihre tragbaren Behälter kosten­los auf­füllen. In jeder Aus­gabe des Magazins vivo wird ein Ort, an dem sich eine solche Tankstelle befindet, mit einigen nahe gelegenen Aus­flugs­möglichkeiten vorgestellt.

Mehr Infos unter:

www.lungenliga.ch/sauer­stoff-tank­stellen

 

DE | FR | IT

 

DE | FR | IT

 

Lungenliga Schweiz
Chutzenstrasse 10, 3007 Bern